Fachkräfte

Telefonische Beratung

Fachkräfte aus pädagogischen, psychosozialen und schulischen Bereichen, die mit sexuellen Übergriffen durch Kinder und Jugendliche untereinander oder einer Vermutung auf sexuellen Missbrauch eines Kindes oder Jugendlichen durch einen Erwachsenen konfrontiert sind, erhalten bei uns telefonisch erste Informationen und Beratung.

So erreichen Sie erreichen uns in
Frankfurt am Main: 069 – 95 50 29 10
Bad Homburg v. d. Höhe: 06172 – 66 93 99 3

Unsere telefonischen Sprechzeiten sind:
Mo & Mi von 11 bis 13 Uhr
Do von 15 bis 18 Uhr

Außerhalb dieser Sprechzeiten können Sie auf unserem Anrufbeantworter eine Nachricht hinterlassen. Wir rufen Sie unter Nennung unseres Namens schnellstmöglich zurück.

Persönliche Beratung

Insbesondere bei Hinweisen und Anhaltspunkten auf sexuellen Missbrauch ist meist eine persönliche Beratung notwendig. Wir beraten Fachkräfte in allen Fällen zu sexueller Gewalt, um gut und sicher schützen, unterstützen und handeln zu können.

Nach vorheriger Terminabsprache beraten wir Fachkräfte telefonisch, per Video oder in den Räumen in der Böttgerstraße 22 (Frankfurt am Main) oder in der Altkönigstraße 34 (Bad Homburg v. d. Höhe).

Persönliche Beratungen sind aktuell eingeschränkt wieder möglich.