Schutzkonzepte für Institutionen

Wir beraten pädagogische Einrichtung bei der Entwicklung und Implementierung von Schutzkonzepten – und prozessen, um Schutzräume für Kinder und Jugendliche zu schaffen und verfügbar zu machen.

Dabei begleiten wir sie im Prozess der inhaltlichen sowie der konzeptionellen Ausführung einzelner Bausteine des Schutzkonzeptes und unterstützen bei der Durchführung und Auswertung von  Bestands- und Risikoanalyse, um vorhandene Maßnahmen sowie Gefährdungen zu identifizieren. Gemeinsam werden dann relevante Bausteine, Methoden und Instrumente ausgearbeitet und eingeführt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage. Nach vorheriger Terminabsprache beraten wir Fachkräfte in allen Fällen telefonisch oder per Video in den Räumen in der Böttgerstraße 22 (Frankfurt am Main) oder in der Altkönigstraße 34 (Bad Homburg v. d. Höhe).

Persönliche Beratungen sind wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich.